„SPECHTLN“ 🗓️ Oktober ´21 „Was vor dem Wein kommt"

« Sturm trinkt man im Herbst »

Die Vorstufe zum Wein - besser unter „Sturm" 🌬️ bekannt - ist gepresster Traubenmost, dessen Gärung gerade angefangen hat. Auf der einen Seite noch süß wie Traubensaft, 🍇 auf der anderen Seite ist der Alkohol ✨ bereits spürbar. 😜 Der vorhandene Alkoholgehalt muss mindestens ein Prozent betragen, wobei es beim Ausschank meist mehr sind.

Nach ein paar Gläsern kann der leicht trinkende Sturm auch einen „Sturm" im Kopf auslösen. Schuld daran ist der hohe Zuckergehalt, 🍬 der den Alkoholgeschmack in den Hintergrund rücken lässt. Der Brauch besagt, dass nicht wie beim Wein 🍷 mit „Prost" angestoßen wird, sondern mit „Krixikraxi" oder „Mahlzeit" zugeprostet wird. Zudem sollte man stets mit der rechten Hand 🤏 die Gläser klirren lassen. Bei Missachtung droht einem die nächste Runde 💰 mit hoher Gewissheit!

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sale

Unavailable

Sold Out